Die Märkte geraten außer Kontrolle


Son Blödsinn schreiben die Qualitätsjournalisten. Gerade weil die Märkte nicht kontrolliert werden, konnten sie sich künstlich aufblasen. Die Börsennotierungen dank exzessiven shareholder value aufgeblasen werden. Vollpfosten von Volkswirtschaftlern sehen die derzeitigen Kurse als nicht übertrieben an, weil das Kurs-Gewinn-Verhältnis nicht überzogen sei. Bei oberflächlicher Betrachtung stimmt das auch. Wer nachdenkt und hinsieht , dem fällt aber auf , das in den letzten Jahren Gewinne exzessiv ausgewiesen und auch ausgeschüttet wurden , wodurch die Betriebe ihrer finanziellen und geistigen Potenz beraubt wurden. Auf Druck der Eigner kaufen die Firmen auch noch ihre momentan am Markt überbewerteten Aktien zurück, um das zu hohe Kursniveau zu stützen oder überhaupt erst zu ermöglichen. Gerade der überzogene Ausweis von Gewinnen hat doch zur Mumifizierung von Unternehmen geführt, die maßgeblich die Indexe wie Dax,nasdaq u.a. beeinflussen, obwohl diese Unternehmen nur noch aus einem Schein der einstigen Realität, Kompetenzführerschaft bestehen .

Offizielle Deutsche Schuldenqote viel zu niedrig ausgewiesen


Da die aus unseren Sozialsystemen resultierende Verbindlichkeiten nicht ausreichend ausgewiesen werden, ist auch die offizielle deutsche Schuldenquote viel zu niedrig angesetzt ! Auf Grund der unverantwortlich viel  zu niedrig angesetzten deutschen Staatsschulden, immerhin wird nur ungefähr die Hälfte der tatsächlichen Staatsschulden offiziell ausgewiesen, werden von anderen Ländern an Deutschland total überhöhte finanzielle Anforderungen gestellt. Auch die mittlerweile in Schattenhaushalte verlagerten  Schulden müssen zusätzlich  noch berücksichtigt werden.
Staatsschulden zu niedrig angesetzt

Rechte hetzt gegen Flüchlingswelle ?


So oder ähnlich tönt es auf den Medien. Ob diese Qualtitätsjournalisten  mal in Rom den Kopp aus der u Bahn gesteckt haben ?? Vielleicht hat die europäische Bevölkerung auch nur die Schnauze in einen Zuwanderungskrieg  verwickelt zu werden, die sie nicht angezettelt hat. In meinen Augen ist unerlaubte , massenhafte Zuwanderung nämlich eine Kriegserklärung an jeden Nationalstaat.

Und wenn Frau Berg vom Spiegelonline die Medien  für ihre hanebüchende , oberflächliche Berichterstattung  rügt, dann hat diese Dame zwar Recht, aber in ihrem oberflächlichen Artikel  immer noch nicht den Schuldigen benannt.

Schuld haben vor allem die USA,  mit ihrer Staaten destabilisierenden , destruktiven Nah-und Mittelnahostpolitik. Auch die Eu- Staaten mit ihrer schrecklichen Landwirtschaftspolitik , gelegentlichen kriegerischen Akten , die den Menschen in den  Flüchtlingsherkunftsländern  und auch woanders die Existenzgrundlage auf dem Lande entzieht, kann sich nicht aus der Verantwortung stehlen. .

Ich habe schon vor längerer Zeit darauf hingewiesen, das ein kriegerischer, die Nationalstaaten
bedrohender Akt,  wie die unerwünschte, massenhafte Zuwanderung Akt auch nur mit kriegerischen Mitteln bekämpft werden kann, bis auf diplomatischen  Wege die USA von ihrer verbrecherischen Politik abgebracht  worden sind. Denn militärisch und vor allem moralisch sind wir Schulden- und Pensionskönige zu schwach,  um uns gegen unseren Hegemon zu wehren. Aber auch das gehört gesagt.

Trauerfeier für Formel-1-Fahrer Bianchi: „Du wirst bei allen Rennen bei uns sein“


Was für ein Gesülze um einen toten „Sportler“ !!!
Als der ehemalige Weltmeister der Springreiter Hartwig Steenken tödlich verunfallte, wurden ja auch tolle ‚Schwüre an seinem Grabe gesprochen. Wurden die später von seinen Kumpels auch eingehalten ??
http://ludwigs-pferdewelten.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1458:vor-33-jahren-starb-weltmeister-hartwig-steenken&catid=7:magazin&Itemid=20

Europa in Zahlen anläßlich des griechischen Votums


 Hier die aktuellen finanziellen Blutwerte des Patienten Europa:

…PIGS…Gov.Budget…Debt/GDP.ExternalDebt
– Spain……..-5.8%……..97%………167%
– Portugal…..-4.5%…….130%………223%
– Ireland……-4.1%…….109%……..1008%
– Greece…….-3.5%…….177%………174%

– Italy……..-3.0%…….132%………108%

– EuroZone…..-2.4%……..92%………

– UK………..-5.7%……..90%………406%
– Germany…….0.7%……..75%………142%
– France…….-4.0%……..95%………182%

– Belgium……-3.2%…….106%………266%
– Austria……-2.4%……..85%………200%
– Hungary……-2.6%……..77%………115%
– Croatia……-5.7%……..81%……….99%
– Solvenia…..-4.9%……..81%……….48%
– Cyprus…….-8.8%…….108%………129%
Aus:
http://www.economist.com/node/21657002/comments#comments (Leserbrief)
Ich möchte noch hinzufügen, das zusätzlich viele detusche Schulden in Schattenhaushalten versteckt wuirden. Vonnicht erwähnten Pensionsansprüchen will ich gar nicht erst reden.

Da werden noch eine Menge Medikamente bzw. Notfallmedizin benötigt. Da brauchen sich deutsche Westentaschenpolitiker nicht hinter den Griechen zu verstecken. Auch Deutschland hat über Jahrzehnte hinweg eine verantwortungslose fiskalische Politk betrieben. Wurde etwa die künstliche Hochbewertung von Dienstposten im öffentlichen Dienst zurückgenommen oder gar überzogene Pensionsansprüche gekürzt ?

Die mit Systemrelevanz begründeten Millardengeschenke an die Finanzindsutrie, in meinen Augen dreister Diebstahl, gaben der deutschen Moral den Rest, liebe Politiker. Für mich unverständlich, das ihr nicht vor Gericht steht!!! Aber nun zerreißt ihr euch das Maul über Griechenland. Aber deutsche Rüstungsgüter sollen die Griechen weiterhin kaufen ?
About Varoufakis:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/f-william-engdahl/was-stinkt-an-varoufakis-und-dem-ganzen-griechenland-schlamassel-.html
http://www.nytimes.com/2015/07/06/opinion/paul-krugman-ending-greeces-bleeding.html?action=click&pgtype=Homepage&module=opinion-c-col-left-region&region=opinion-c-col-left-region&WT.nav=opinion-c-col-left-region&_r=1

http//kathleenrmcnamara.wordpress.com/cv/

http://www.washingtonpost.com/blogs/wonkblog/wp/2015/07/01/the-forgotten-origins-of-greeces-terrible-crisis-will-make-you-think-twice-about-whos-to-blame/

http://mobile.reuters.com/article/idUSKCN0PD20120150703?irpc=932

http://mainlymacro.blogspot.co.uk/2015/07/greece-and-political-capture-of-imf.html

http://fatasmihov.blogspot.de/

http://failedevolution.blogspot.gr/

http://www.griechenland-blog.gr/2012/02/deutschlands-korruptions-exporte-nach-griechenland/6777/

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/f-william-engdahl/was-stinkt-an-varoufakis-und-dem-ganzen-griechenland-schlamassel-.html
Ein sachlicher ‚Beitrag auf Spon:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/muenchau-merkel-zwischen-schuldenkonferenz-und-grexit-a-1042241.html#ref=meinunghp